22.08.2019

Prozessorunabhängige E-Technik-Funktionenbibliothek für Festkomma-Arithmetik

Mit der EC-LIB stellt Eclipseina eine Bibliothek elektrotechnischer Mathematik-Funktionen für Mikrocontroller ohne Gleitkomma-Rechenwerk vor, welche sich laut Anbieter auch zum Realisieren redundanter Rechenwege für sicherheitsgerichtete Funktionen nach ISO 26262 oder IEC 61508 eignet. Die EC-LIB ist portierbar, damit unabhängig vom Ziel-Rechenkern, und kann für den Prozessor optimierten Code bzw. in Hardware vorhandene Rechenfunktionen einbinden. Der Quellcode der Funktionenbibliothek liegt vollständig in C vor.


Bild: Eclipseina

Die einzelnen Routinen sind in Bezug auf mathematische Algorithmen, Laufzeit und Codegröße optimiert; jedoch grundsätzlich unabhängig vom eingesetzten Mikrocontroller und damit portierbar. Entsprechend ist die EC-LIB sowohl für Single-Core- als auch für Multi-Core-Mikrocontroller sofort einsatzbereit.

 

Alle Funktionen sind als Festkomma-Arithmetik implementiert und eignen sich damit zum einen für kleinere Mikrocontroller ohne Gleitkomma-Rechenwerk (wie z.B. Produkte auf der Basis von ARM Cortex M0 oder ATmega328), zum anderen aber auch, um ein zweites, unabhängiges und redundantes Rechenwerk für sicherheitsgerichtete Anforderungen gemäß ISO 26262 oder IEC 61508 zu realisieren.

 

Die EC-LIB ist für einzelne Prozessorkerne konfigurierbar und bietet die Möglichkeit, optimierte oder in Hardware vorhandene Funktionen einzelner Prozessoren (z.B. Multiplizierer, Sättigungsarithmetik…) zu nutzen und damit gegenüber dem C-Code von EC-LIB Rechenzeit zu sparen.

 

Die EC-LIB ist sowohl als vorcompilierte Version verfügbar, als auch als Quellcode in C. Die Source-Variante bietet damit vollständig geklärte Lizenzrechte. Durch den Verzicht auf modellbasierte Softwareentwicklung oder den Einsatz "trendiger Tools" kann der Code auf lange Frist gewartet werden.

 

Alle Funktionen sind umfassend dokumentiert; die im Doxygen-Format vorliegenden Informationen können direkt in die Entwicklungsdokumentation übernommen werden.


 


--> -->