Programmierbare Labor-Netzteile

PRODUKT NEWS STROMVERSORGUNG NETZTEILE DISTRIBUTION

B&K Precision bringt die Stromversorgungs-Serie BK169x (Vertrieb: Meilhaus). Sie besteht aus drei programmierbaren DC-Netzteilen, die mit verschiedenen Schutzfunktionen ausgestattet sind.



Zu den Programmier-Funktionen gehören der Listen-Modus für den wiederholenden Betrieb und 10 benutzerdefinierbare Spannungs-/Strom-Voreinstellungen. Zum Schutz des Prüflings unterstützen die Netzteile einstellbare Spannungs- und Stromgrenzen. Zu diesen Schutz-Funktionen gehören Überspannungs- (OVP), Überstrom- (OCP), Übertemperatur-Schutz (OTP) und eine Key-Lock-Funktion.

 

Die programmierbaren Schaltnetzteile der Modelle 1696, 1697 und 1698DC arbeiten mit einer Leistung von 200 Watt. Sie sind mit einem hintergrundbeleuchteten LC-Display ausgestattet und lassen sich über ein Nummern-Tastenfeld sowie einen Drehknopf und eine dedizierte V-Set/I-Set-Taste bedienen.

 

Die Geräte führen 4-Digit Spannungs-, Strom- und Leistungs-Messungen durch, sie lassen sich in den Listenmodus schalten (zeitgesteuerte Programmierung, bis zu 20 Schritte) und funktionieren zudem im automatischen CV/CC-Crossover-Betrieb. Dabei können bis zu 10 Spannungs- und Stromkombinationen gespeichert werden.

 

Die Ausgangsspannung liegt bei 1 bis 60VDC, die Eingangsspannung bei 90 – 265VAC, 50/60Hz, der Ausgangsstrom bei 0 bis 5A. Gesteuert werden die Geräte über die mitgelieferte Software, über USB- und RS485-Schnittstellen können Sie an einen PC angeschlossen werden. Ein thermostatgesteuertes Gebläse mit linearer Drehzahlregelung sorgt für eine Minimierung der Ventilator-Geräusche.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente