07.06.2019

Polymer-Tantal-Chipkondensatoren im D-Gehäuse

Vishay hat seine oberflächenmontierbaren, vergossenen Polymer-Tantal-Chipkondensatoren der Serie T55 vPolyTan um neue Typen im D-Gehäuse (EIA 7343-31) erweitert, die sich nach eigener Angabe durch sehr niedrige ESR-Werte im einstelligen Bereich von 9 mOhm bis hinab zu 7 mOhm auszeichnen.


Bild: Vishay

Die Serie T55 in den Gehäusegrößen J, P, A, B, T (flache B-Variante, max. 1,2 mm), D, V und Z deckt den Kapazitätsbereich von 3,3 µF bis 1000 µF ab und ist mit Nennspannungen von 2,5 V bis 63 V verfügbar; die Kapazitätstoleranz beträgt ±20%.

 

Die Bauteile wurden laut Vishay für Anwendungen wie Power-Management, Batterieentkopplung und Energiespeicherung in Computern, Servern, Netzwerkinfrastruktur, SSDs und Wireless-Transceivern optimiert. Die Kapazitäten sind für den Betriebstemperaturbereich von –55°C bis +105°C spezifiziert. Sie besitzen bleifreie Anschlüsse, sind RoHS-konform und halogenfrei. Die Bauteile sind mit Hochgeschwindigkeits-Bestückungsautomaten kompatibel und gehören der Feuchtigkeitsempfindlichkeitsklasse Moisture Sensitivity Level (MSL) 3 an.


 


--> -->