14.06.2019

Plug&Play-Lösung und Starterkit zur Feuchte- und Temperaturmessung

Bei Glyn ist das Modul SCC30-DB von Sensirion erhältlich, mit dem sich Feuchte und Temperatur auch entfernt vom Mainboard messen lassen. Das ist für Anwendungen interessant, bei denen ein Feuchte- und Temperatursensor an einer spezifischen Stelle im Gerät platziert werden muss.


Evaluation Kit SEK-SHTxx/SGP30 (Bild: Glyn/Sensirion)

Mit dem Modul SCC30-DB lassen sich Feuchte- und Temperatursensor an beliebiger Stelle im Gerät einbauen. Sie werden komfortabel über ein Kabel an das Mainboard angeschlossen. Es ist nicht mehr nötig, ein eigenes Sensormodul zu entwickeln.


Das Modul nutzt mit dem SHT30 die neueste Generation kapazitiver Feuchte- und Temperatursensoren. Es ist zuverlässig und langzeitstabil. Bei einer Betriebsspannung von 2,4V bis 5,5V liefert das Modul ein vollständig kalibriertes und prozessiertes Messsignal via I2C-Schnittstelle. Die relative Luftfeuchte wird von 0 bis 100% gemessen, die Temperatur kann im Bereich von -20°C bis 80°C erfasst werden.


Das kompakte Design inklusive Anschlussstecker und die einfach nutzbare digitale Schnittstelle machen das Modul zu einer „Plug&Play“-Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen.



Starthilfe vom Evaluation Kit

Um den SCC30-DB kennenzulernen, ist mit dem SEK-SCC30-DB Sample eine Erweiterung für Sensirions Evaluation Kit SEK-SHTxx/SGP30 verfügbar. Das Kit besteht aus einem Modul SCC30-DB sowie dem Sensor Kabel, das direkt in das Evaluation Kit SEK-SHTxx/SGP30 angesteckt wird.


Mit der ControlCenter Software können die Daten für relative Luftfeuchte und Temperatur grafisch dargestellt werden. Die Software steht gratis auf der Webseite von Sensirion zum Download zur Verfügung.



Ausstattung des Evaluation Kits SEK-SHTxx/SGP30

Das Kit beinhaltet die Basiseinheit (SensorBridge) sowie zwei VOC-Sensoren SGP30 sowie jeweils einem Temperatur und Feuchtesensor SHTC1, SHTW2 und SHT31. Außerdem sind alle Anschlusskabel für PC und Sensoren im Evaluation Kit enthalten.


 


--> -->