30.11.2010

Plattform f√ľr Wi-Fi Direct




Die Connectivity-Plattform CSR9100 von CSR ist f√ľr den Betrieb mit Wi-Fi Direct ausgelegt. Dabei handelt es sich um einen Funkstandard der Wi-Fi Alliance, auf dessen Basis Wi-Fi-Ger√§te miteinander in Verbindung treten k√∂nnen. Anwender k√∂nnen so ihre Telefone in mobile Hotspots verwandeln. Sie k√∂nnen Dateien auf verschiedenen Ger√§ten gemeinsam nutzen oder die 3G-Daten√ľbertragungskan√§le eines anderen Ger√§tes verwenden. CSR9100 unterst√ľtzt dar√ľber hinaus auch Bluetooth, Bluetooth low energy und HD Voice (Wideband Speech).

 

Der Wi-Fi Direct-Standard l√§sst zwei Betriebsarten zu. Bei der ersten kann ein Ger√§t als Zugangspunkt (AP, Access Point) agieren - auch als Hotspot bezeichnet. Diese Funktionalit√§t macht auch den Anwendungsfall "Mobile Warrior" m√∂glich, bei dem Anwender 3G- oder 4G-Daten√ľbertragungskan√§le mit einer Anzahl von Stationen teilen k√∂nnen, die √ľber Wi-Fi mit ihnen verbunden sind. Die zweite Betriebsart basiert auf einer Punkt-zu-Punkt-Verbindung. Dabei k√∂nnen Wi-Fi-Ger√§te direkte Verbindungsgruppen herstellen, um beispielsweise zu drucken, zu synchronisieren, Content gemeinsam zu nutzen - und das auch dann, wenn kein Access Point oder Router zur Verf√ľgung steht.

 

Das CSR9100 basiert auf der SfA-Software (Synergy for Android) - einem Plug-and-Play-Connectivity-Paket f√ľr Android von CSR. Es enth√§lt Unterst√ľtzung von Bluetooth, FM, Wi-Fi und GPS und ist voll nach v3.0 der Bluetooth-Spezifikation qualifiziert. SfA ist so ausgelegt, dass die j√ľngsten, mit Wi-Fi Direct ausgestatteten Produkte von CSR die neuesten Android-Releases, einschlie√ülich 2.2, in vollem Umfang unterst√ľtzen.

 

Wi-Fi Direct wird dar√ľber hinaus durch CSR¬īs Standalone-Wi-Fi-Produkte, CSR6030 und CSR6031, unterst√ľtzt. Sowohl diese als auch die Connectivity-Plattform CSR9100 befinden sich im Design-in bei einigen CSR-Kunden. Endprodukte werden voraussichtlich im Laufe des Jahres 2011 auf den Markt kommen.


 


--> -->