31.05.2005

Plattform f√ľr Motorsteuerungen




International Rectifier hat mit dem Motorantriebs-ICs IR3103 sein Angebot an integrierten Entwicklungsplattformen f√ľr Motorsteuerungen erweitert. Bei dem Baustein handelt es sich um einen Halbbr√ľcken-FredFET mit einem IC zur Gatesteuerung, der beim Einsatz in elektronischen Motorantrieben bis 180W keinen K√ľhlk√∂rper erforderlich macht. Der in einem 11-Pin-Mini-SIP untergebrachte IR3103 dient derv Entwicklung kompakter zwei- und dreiphasiger Halbbr√ľcken-Inverter-Motorantriebe hoher Leistung.

 

Die Laufzeitverz√∂gerungen f√ľr die Highside- und Lowside-FredFETs sind zur Verbesserung der Synchronisation beim Schalten aufeinander abgestimmt. Der Baustein kann bis zu einer maximalen Eingangsnennspannung von 500V und bis zu 150¬įC betrieben werden. Das Geh√§use zeichnet sich durch eine Isolationsspannung bis 1500 Veff/min aus und erm√∂glicht k√ľrzere Verbindungen innerhalb des Bauelements, was die Abstrahlung unerw√ľnschter elektromagnetischer St√∂rungen (EMI) vermindert. S√§mtliche Zuleitungen sind gegen elektrostatische Entladung (ESD) gesch√ľtzt; au√üerdem enth√§lt der  IC3103 eine Bootstrap-Diode f√ľr den Highside-Treiberbereich. Zur Steuerung der internen Schaltung wird eine einpolige Stromversorgung ben√∂tigt, was den Einsatz in Modulen vereinfacht.

 

Entwicklungstools

 

Dem Anwender steht das Demo-Kit IRADK31 zur Verf√ľgung. Dieser Bausatz enth√§lt ein dreiphasiges 250-W-Motorantriebssystem, steuerbar √ľber eine GUI-(graphische Benutzerschnittstellen-)Software. Die Software kann mehrere Strategien zur Steuerung von Motorantrieben sowohl f√ľr Wechselstrom-Induktionsmotoren als auch f√ľr b√ľrstenlose Gleichstrommotoren miteinander vergleichen.

 

Verf√ľgbarkeit und Preis

 

Der IR3103 ist ab sofort lieferbar. Der Preis liegt bei 1,25US$ in St√ľckzahlen von 10.000.

 


 


--> -->