PIN-Photodiode für Herzfrequenz- und Pulsoximetrie-Anwendungen

SENSORIK

Vishay hat sein Optoelektronik-Portfolio um eine PIN-Fotodiode mit erhöhter Empfindlichkeit für sichtbares Licht erweitert. Die in einem 2,0mm x 1,8mm x 0,6mm großen, oberflächenmontierbaren Gehäuse mit klarem Epoxidharz angebotene VEMD2704 hat Schaltzeiten von 70ns und eine Kapazität von 17,6pF.



Mit einer strahlungsempfindlichen Fläche von 1,51mm² und einer Strahlungsempfindlichkeit mit einem Rückwärtslichtstrom von 1,17µA und einem Dunkelstrom von 0,03nA erfasst der Baustein sichtbare und nahinfrarote Strahlung in einem Spektralbereich von 350nm bis 1100nm. In Geräten wie Fitness-Trackern und Smartwatches kann die Fotodiode mit grünen LEDs für die optische Herzfrequenzerfassung und mit roten LEDs für die Pulsoximetrie eingesetzt werden.

Die VEMD2704 hat einen Halbwertswinkel von ±67°, einen Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +85°C und eine Spitzenempfindlichkeit bei einer Wellenlänge von 940nm.

Fachartikel