PikeOS-Zertifizierungs-Kit für Weltraum-Systeme

EMBEDDED SYSTEMS

Das Echtzeitbetriebssystem und Hypervisor PikeOS von Sysgo hat die höchste Stufe Category A (Cat. A) der Weltraum-Safety-Norm ECSS-E-ST-40C erreicht. Das Unternehmen bietet nun ein Zertifizierungs-Kit für Weltraumanwendungen auf Basis von PikeOS und der SPARC-Architektur (LEON4) an.



Das Kit umfasst unter anderem eine Anleitung sowie Artefakte für die Zertifizierung. Damit lassen sich sicherheitskritische Anwendungen realisieren, bei denen der Schutz von Astronauten garantiert werden kann.

Zusammen mit seiner Security-Zertifizierung gemäß Common Criteria auf der sehr hohen Stufe EAL 5+ in Version 5.1.3, bietet PikeOS laut Sysgo allumfassenden Schutz.

Die ebenfalls unter die Zertifizierung fallende Hypervisorfunktionalität, ermöglicht die Konsolidierung von Systemen, so dass gemischt-kritikale Systeme gebaut werden können. So können beispielsweise - sicher voneinander getrennt in Raum und Zeit - Flugsteuerung, Gateway und Monitoring parallel laufen.