PICMG 1.3 Slot-CPU-Karte

INDUSTRIECOMPUTER DISTRIBUTION

Mit der PCIE-Q470 von iEi erweitert ICP Deutschland das Portfolio seiner PICMG1.3 Slot-CPU-Karten. Die Rechner können mit Intel Core Prozessoren der 10-oder 11ten Generation bestückt werden. Die PCIE-Q470 unterstützt alle Core-ITM, Celeron oder Pentium Prozessoren mit bis zu 65 Watt Thermal Design Power.



Je nach CPU-Wahl stehen hierbei bis zu 10 CPU Kerne und 20 Threads für multitaskingfähige Applikationen bereit. Bis zu 128GB DDR4 Arbeitsspeicher lassen sich im Dual-Channel Modus mit bis zu 2933 MHz betreiben. Die Intel UHD Grafikeinheit liefert auf dem HDMI 1.4 Anschluss eine Auflösung von bis zu 4096x2160 Pixel bei 30Hz.

Die beiden Intel I225V Netzwerkanschlüsse sind in der Lage Netzwerkgeschwindigkeiten von 2,5Gb zu liefern. Ferner bietet die PCIE-Q470 vier USB3.2 Gen1 (5Gb/s), einen USB3.2 Gen2 (10Gb/s) mit USB Typ C Steckanschluss, einen USB3.2 Gen1 mit 180° USB Typ A  Anschluss, sechs USB2.0, zwei RS-232, einen RS-422/485, zwölf digitale EAs, SMBus, I²C sowie eine Audiostiftleiste für das Audio Kit Erweiterungsmodul.

Die PCI Express Lanes auf der PCIE-Q470 unterstützen die Betriebsmodi x16, x8+x8 oder x8+x4+x4. Außerdem bietet die PCIE-Q470 einen M.2 2230 Typ-A mit PCIe Gen3 x2 und USB2.0 Signal, einen M.2 3042/3052/2242/2280 mit PCIe Gen3 x2 und USB2.0 Signal und SIM Karten Halter sowie einen M.2 2280/2242 PCIe Gen3 mit x4 Signal Steckplatz für NVME SSDs.

Die PCIE-Q470 ist mit Intel® PTT TPM 2.0 Funktionalität ausgestattet und unterstützt somit unter anderem auch das Windows 11 Betriebssystem. Darüber hinaus ist die industrielle CPU Karte für einen Betrieb bei Temperaturen von 0°C bis +60°C geeignet. 

Fachartikel