29.08.2019

Phoenix Contact tritt BACnet International bei

Phoenix Contact ist jetzt offizielles Mitglied des Branchenverbandes BACnet International, der die weltweite Anwendung des BACnet-Protokolls fördert. In Netzwerken der Gebäudeautomation sorgt das offene und neutrale Kommunikationsprotokoll BACnet (Building Automation and Control Networks) für den Austausch zwischen Sensoren, Reglern, Aktoren und Management-Systemen unterschiedlicher Hersteller.


Bild: Phoenix Contact

Das Gebäude-Managementsystem Emalytics und die passenden IoT-Steuerungen von Phoenix Contact automatisieren Gebäude unter Verwendung der in der Gebäudebranche üblichen Protokolle - wie BACnet. Dabei wird ein Brückenschlag zu smarten IoT-Technologien unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen der IT-Welt ermöglicht.


Als Teil des Netzwerks BACnet International will das Unternehmen basierend auf vorhandenen Standards der Gebäudebranche die Themen Digitalisierung und Security in der Gebäudebranche vorantreiben.


Phoenix Contact besitzt ein langjähriges Prozess-Know-how im industriellen Lösungsgeschäft und stellt mit dem eigenen Gebäudemanagementsystem „Emalytics“ eine Building IoT-Plattform zur Verfügung. Über diese haben Betreiber von Gebäuden alle Informationen im Blick, um den Gebäudebetrieb nachhaltig und effizient zu gestalten, bei mehr Komfort und Services für die Nutzer smarter Gebäude.


 


--> -->