29.03.2018

Phoenix Contact Innovation Ventures investiert in S5 Communications

Phoenix Contact Innovation Ventures ist Hauptinvestor eines Konsortiums, das den kanadischen Netzwerkanbieter iS5 Communications mit einer Wachstumsfinanzierung unterstützt. Das Unternehmen mit Sitz in Ontario bietet Komponenten für industrielle Netzwerke.


Das Unternehmen hat mit der Produktserie Raptor eine Kombination von Hardware und einer Software-Plattform entwickelt, mit der sich Netzwerke verbinden, managen und sichern lassen. Es ist offen für Systeme anderer Anbieter und kompatibel zu den Protokolle HSR (High Availability Seamless Redundancy) sowie PRP (Parallel Redundancy Protocol). Sie ermöglichen eine redundante Übertragung von Daten in Ethernet-Netzwerken, vor allem in zeit- und sicherheitskritischen Umgebungen von Scada-Anwendungen (Supervisory Control and Data Acquisition, Überwachen und Steuern technischer Prozesse).


Die Lösung soll helfen, zunehmenden Cyberbedrohungen durch eine höhere Sicherheit industrieller Kommunikation zu begegnen und einen störungsfreien Betrieb aufrecht zu erhalten. Das Investment soll zur Weiterentwicklung unseres Systems Raptor beitragen.


 


--> -->