Passive Kühlkörper und Heatsink-Filler

ELEKTROMECHANIK

Mit passiven Kühlkörpern und Heatsink-Fillern bietet Phoenix Contact verschiedene Kühlkörperlösungen für Elektronikgehäuse der Serie ICS an.



Heatsink-Filler sorgen für eine punktuelle Entwärmung des Geräts. Die passiven Kühlkörper sind für den Geräteeinsatz in thermisch anspruchsvolle Anwendungen vorgesehen. Die Position der Kühlkörper-Base ist variabel, sodass elektronische Bauteile in einer Bauhöhe von bis zu 13 oder 15mm angebunden werden können. Der Abstand zwischen Leiterplatte und Kühlkörper-Base beträgt je nach Platzbedarf zwischen 0 und 11mm.


Der Kühlkörper wird individuell ...

für die jeweilige Auslegung der Elektronik entworfen und gefertigt. Durch eine applikationsspezifischen Gestaltung wird die optimale Entwärmung des Geräts und damit eine längere Lebensdauer der elektronischen Bauelemente erreicht.

Die ICS-Kühlkörperlösungen ergänzen das bestehende Angebot an Kühlkörpern und Thermosimulationen. Phoenix Contact bietet bereits für die Frühphase der Entwicklung eine webbasierte Plattform zur thermischen Beurteilung elektronischer Geräte oder eine Beratung an.

Fachartikel