22.04.2016

Passive Komponenten für Industrieanwendungen

Farnell element14 hat sein Produktportfolio um passive Komponenten von TE Connectivity, Ohmite, Bourns und Vishay erweitert. Die neuen Produktlinien umfassen unter anderem Netzfilter von TE Corcom, Widerstände mit Aluminiumgehäuse von Ohmite/Arcol HS , Gasentladungsröhren von Bourns und Flat-Chip-Hochspannungswiderstände von Vishay.


Die passiven Komponenten können in der Industrie, Telekommunikation- und Messtechnik eingesetzt werden. Die Corcom Netzfilter und die IEC-Eingangsfilter der EJT Serie (mit IEC320-C14 Durchlass) von TE Connectivity bieten eine Hochfrequenz-Leistung bis zu 1GHz und sind für den Einsatz in der Medizin-, Test- und Kommunikationstechnik vorgesehen.


Die Widerstände mit Aluminiumgehäuse der HS150 Serie von Arcol/Ohmite werden gemäß den Anforderungen von MIL 18546 und IEC 115 gefertigt. Sie zeichnen sich durch eine Drahtwicklung aus und können mit Wärmeleitpaste direkt auf den Kühlkörper montiert werden, um eine maximale Leistung zu gewährleisten.


Als neuer Industriestandard sind die Gasentladungsröhren der Serie 2017 mit FLAT-Technologie von Bourns als 2-Elektroden-GDT in einem flachen Design erhältlich, wodurch sie für hochdichte und platzsparende Anwendungen in der industriellen Kommunikation und auf elektronischen Baugruppen ausgelegt sind.


Die in Dünnfilm-Technik gefertigten Flat-Chip-Hochspannungs-Widerstände der TNPV Serie von Vishay ermöglichen genaue Spannungsmessungen. Sie eignen sich für integrierte Batteriemanagementsysteme sowie andere Test- und Messeinrichtungen. Die Serie umfasst Varianten für 700V und 1000V.


 


--> -->