Partnerschaft zwischen ETAS und Kvaser

BRANCHEN-NEWS



Die Unternehmen ETAS und Kvaser haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um gemeinsam Lösungen im Bereich Messung, Applikation und Diagnose anzubieten. Kvaser ist eine schwedische Firma, die Busschnittstellen und Datenlogger für CAN und verwandte Netzwerktechnologien entwickelt. Die Module können während der Entstehung eines Produkts in der Entwicklung, Simulation, dem Test und der Wartung von CAN-Netzwerken und ähnlichen Technologien, wie z. B. LIN und J1587, eingesetzt werden.

 

Im Rahmen dieser Kooperation ist ETAS Mitglied des Kvaser Technical Associate Programs geworden und unterstützt bestehende Kvaser-Hardware mit den ETAS INCA-Softwareprodukten für die Messung, Applikation und Diagnose von elektronischen Systemen. Die Offenheit der Kvaser- und ETAS-Produkte gibt Anwendern Entscheidungsfreiheit bei der Auswahl von Mess- und Applikationswerkzeugen.

 

Die von INCA unterstützte Kvaser-Hardware schließt die Professional-Varianten von Kvaser Memorator, Kvaser USB CAN und Kvaser Leaf USB to CAN-Schnittstellen ein.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente