Panel-PC für Kioskanwendungen

PRODUKT NEWS INDUSTRIECOMPUTER



Der AFL-315A von ICP Deutschland ist ein Kiosk-Panel-PC mit Dual-Core 1,8GHz-Prozessor und 1GB DDRII Arbeitsspeicher. Die IP64-geschützte Front verfügt über ein 15-Zoll XVGA LCD mit Touchfunktion und zwei Lautsprecher sowie eine integrierte 2 Megapixel Webcam mit Autofokus. Ein externes Display kann über DVI oder VGA angeschlossen werden. Die Dual-Display Funktion unterstützt verschiedene Inhalte auf den beiden Displays. Neben den Standard PC Schnittstellen wie Gigabit LAN, PS/2 für Maus und Tastatur sowie drei Audio und acht USB 2.0 Ports verfügt der AFL-315A über spezielle Schnittstellen für Kioskanwendungen. Hierzu zählen vier RS-232 Anschlüsse, die mit +5V oder +12V versorgt werden können und ein RJ-12 Port mit +12V oder +24V Spannungsversorgung für die Ansteuerung von Kassenschubladen.

 

Zusätzlich steht noch ein +24V Spannungsanschluss am Panel PC sowie ein +12V und ein +24V Anschluss am externen 250W Netzteil zur freien Verfügung (z.B. für die Versorgung eines Kassenbon-Druckers). Für die Verbindung zu weiteren Geräten stehen WLAN und Bluetooth zur Verfügung. Der Panel-PC kann in einen Ausschnitt oder über die VESA-Halterung an die Wand oder einen Tragarm montiert werden. ICP bietet auch die Installation einer Festplatte oder Compact Flash inklusive Betriebssystem an.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben