Outdoor AC/DC-USV schützt 24-V-Sicherheits- und Messtechnik

STROMVERSORGUNG

Die AC/DC-USV UPSI-2406IP-38AC von Bicker Elektronik ergibt in Verbindung mit dem Mastmontage-Set PSZ-1100 eine Notstromversorgungslösung für Sicherheits- und Messtechnik im Außenbereich.



Bei Ausfall, Abschaltung oder Schwankung der AC-Versorgungsspannung stellt die Outdoor-USV die unterbrechungsfreie Stromversorgung von sensiblen 24-VDC-Applikationen sicher. Dazu gehören Mess-, Regel- und Steuerungstechnik, Sensorik, Beleuchtung, Kameras und Sicherheitstechnik.

Die verwendete Energiespeicherlösung basiert auf LiFePO4-Batterietechnologie, die eine Langzeitüberbrückung von bis zu 100 Stunden ermöglicht. Die DC-Notstromversorgung mit AC-Weitbereichseingang vermeidet Systemausfälle, Anlagenstillstand und Datenverlust.

Die Ausführung mit Schutzart IP65 macht das Gerät für raue Umgebungsbedingungen geeignet. Vier Langlochbohrungen am Gehäuse ermöglichen die Wand- oder Mastmontage (in Kombination mit dem Montage-Set PSZ-1100). Typische Einsatzgebiete sind u.a. Sicherheits-, Überwachungs- und Gebäudetechnik, Energie, Infrastruktur, Umwelttechnik, Kommunikation, Beleuchtungstechnik, Schwerindustrie, Petrochemie, Landwirtschaft, Tunnel- und Bergbau.


Aluminium-Gehäuse mit Schutzart IP65

Das robuste Aluminiumgehäuse bietet Schutz für sämtliche Bauteile der Notstromversorgung vor mechanischen Einwirkungen. Dies schließt die DC-USV-Steuerungs- und Ladeelektronik (24V/6A) mit einem vorgeschalteten AC/DC-Wandler sowie den eingebauten Lithium-Eisenphosphat-Batteriepack ein. Die Gehäuseelemente und Anschlüsse sind abgedichtet und resistent gegen Wasser, Eis, Öl und Staub gemäß der Schutzart IP65.  Ein eingebautes Druckausgleichselement mit Membran verhindert die Bildung von Kondensation im Inneren des Geräts. Die Betriebstemperatur der UPSI-2406IP-38AC erstreckt sich über einen Bereich von -20 bis +50°C. Die Ein- und Ausgangsleitungen sind fest am Gehäuse installiert.


Langzeitüberbrückung für 24-VDC-Applikationen bis zu 100 Stunden

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) von empfindlichen oder sicherheitsrelevanten 24VDC-Systemen, die aus dem AC-Wechselstromnetz gespeist werden, ist im Falle von Blackouts, Brownouts oder Flicker besonders wichtig. Die UPSI-2406IP-38AC verfügt für den internationalen Einsatz über einen AC-Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC mit aktiver PFC und AC/DC-Wandler-Topologie. Im AC-Netzbetrieb, der sich automatisch nach Anlegen der Eingangsspannung einstellt, wird der 24-VDC-Ausgang aktiviert und gleichzeitig der integrierte LiFePO4-Energiespeicher geladen. Bei einem Spannungsabfall der Eingangsspannung unterhalb des kleinsten nominellen Wertes wird die USV in Sekundenbruchteilen in den Batteriebetrieb mit geregelter DC-Ausgangsspannung versetzt und ermöglicht Backupzeiten von bis zu 100h. Bei Wiederkehr der AC-Eingangsspannung wird die USV automatisch wieder in den regulären Netzbetrieb zurückversetzt und das Laden des Energiespeichers wird fortgesetzt.


Integrierter LiFePO4-Batteriepack

Der LiFePO4-Energiespeicher (Lithium-Eisenphosphat) mit 330Wh bietet eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren und mehr als 6000 vollen Lade- und Entladezyklen. Die Lithium-Eisenphosphat-Chemie macht laut Anbieter ein thermisches Durchgehen (Thermal Runaway) nahezu unmöglich. Das Gerät erfüllt die Sicherheitsanforderungen der Norm IEC/EN 62040-1. Das Batterie-Management-System (BMS) überwacht und steuert den kompletten Lade- und Entladevorgang jeder Batteriezelle des Energiespeichers.

Das integrierte Cell-Balancing sorgt hierbei für eine ausgewogene und gleichmäßige Ladung aller Zellen, so dass die volle Kapazität des Lithium-Eisenphosphat-Batteriepacks dauerhaft nutzbar bleibt. Zusätzlich bietet die UPSI-2406IP-38AC eine Batteriestart-Funktion, die es ermöglicht, eine 24-V-Applikation per Tastendruck an der USV aus der Batterie heraus zu starten (bis 6A max. Laststrom), ohne dass die AC-Spannungsversorgung vorhanden ist.

Fachartikel