03.09.2018

Open-Frame-Stromversorgung für die Medizintechnik

Pewatron bringt die Open-Frame-Stromversorgung PM500 mit medizinischer Zulassung von Protek Power. Die AC/DC-Schaltnetzteile der Serie PM500 liefern 450–500 Watt Dauerleistung bei 30 CFM forcierter Luftkühlung oder 350–400 Watt bei Konvektionskühlung.


Bild: Pewatron

Sie sind in einem offenen U-Profil-Gehäuse in den Dimensionen 4 x 7 x 1,7 Zoll untergebracht, das gleichzeitig zur Entwärmung dient. Die PM500-Netzgeräte sind auch mit einer Abdeckung mit integrierter Lüfterbaugruppe erhältlich. Sie sind für medizinische Anwendungen konzipiert, die eine BF-Isolierung voraussetzen und bei Betriebshöhen von bis zu 5000 Metern eingesetzt werden können.

 

Eckdaten der Stromversorgung:

  • 100–240 VAC-Eingang mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur (PFC)
  • Weniger als 300 μA Ableitstrom
  • EMV: EN55011/55022 Klasse B
  • Inhibit – TTL High zur Abschaltung des Ausgangs
  • Standby-Leistungsaufnahme < 1 W

 

 


 


--> -->