Oberflächenmontierbare Chip-Thermistoren

SENSORIK

Murata hat sein Portfolio an oberflächenmontierbaren Chip-Thermistoren mit positivem Temperaturkoeffizienten (PTC) durch die Einführung des PRF03BB541NB7RL erweitert. Diese Thermistoren sind laut Hersteller für den Einbau in unterschiedliche Arten elektronischer Produkte für den Consumer-Bereich sowie in Wearables, Smartphones, Tablets und ähnliches Equipment optimiert.



Die Bauelemente im 0201-Format mit Abmessungen von 0,6mm x 0,3mm x 0,3mm sind nach Angabe von Murata auf dem Markt die kleinste Lösung zum Erkennen von Überhitzungen. Kennzeichnend für die Thermistoren sind die Ungenauigkeit (±5 °C bei niedrigeren und bis zu ±7 °C bei höheren Temperaturen) sowie ein schnelles Ansprechverhalten. Der Widerstandswert der Bauelemente nimmt nach Überschreiten der Curie-Temperatur steil zu, sodass bei Überhitzungs-Situationen Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können. 

Der PRF03BB541NB7RL ist für eine maximale Spannung von 32VDC ausgelegt und eignet sich für einen Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +150°C.

 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente