03.04.2017

Neuer Leiter bei TDK Europe

TDK hat mit Wirkung vom 1. April 2017 Ludger Trockel (53) zum Leiter der TDK Europe GmbH ernannt. TDK Europe ist die europäische Vertriebsorganisation des Unternehmens. Trockel folgt Rudolf Strasser (64) nach, der am 31. März 2017 in den Ruhestand gegangen ist.


Ludger Trockel. Bild: TDK

Neben Trockel sind auch Andreas Keller (47) und Josef Vissing (53) Mitglieder der Leitung von TDK Europe. Keller, Senior Executive Vice President, ist als weiterer Geschäftsführer tätig und Vissing, Executive Vice President, ist stellvertretender Vertriebschef.

 

Der Diplom Elektrotechnik-Ingenieur Ludger Trockel kam 1990 zu TDK und war seitdem in einer ganzen Reihe von Positionen tätig. So hat Trockel unter anderem seit 1996 Sales Nordic geleitet, die zur damaligen TDK Electronics Europe Tochtergesellschaft gehörte. 2006 wurde er zum Vice President Automotive von TDK Electronics Europe ernannt. In dieser Funktion verantwortete er das Geschäft mit OEM- und Tier-1-Kunden. 2014 ging er nach Tokio, um als Deputy General Manager der Automotive Group der TDK Electronic Components Sales & Marketing Group tätig zu sein, eine Funktion, die er neben seinen neuen Aufgaben weiterhin wahrnimmt.

 

TDK Europe wurde im Februar 2015 gegründet. Die Vertriebstätigkeit des Unternehmens umfasst sowohl das gesamte Spektrum an passiven TDK und EPCOS Bauelementen, Modu­len und Systemen als auch das Geschäft mit TDK Magneten, Wireless-Charging-Komponen­ten und weiteren TDK Bauelementen und Systemen. TDK Europe hat ihren Sitz in München, beschäftigt 390 Mitarbeiter und verfügt über ein Vertriebsnetz aus 17 Nieder­lassungen in Europa. Das Vertriebsgeschäft in Deutschland wird neben München auch von Düsseldorf, Erlangen und Leonberg bei Stuttgart aus geführt. 


 


--> -->