Neuer Geschäftsbereich Car.OS bei TTTech Auto

BRANCHEN-NEWS AUTOMOTIVE

TTTech Auto erweitert seine Entwicklungskapazitäten und organisiert seine Struktur in drei Segmente. Dazu gehören der neue Unternehmenseinheit Car.OS, eine vergrößerte Einheit für Kundenprogramme und eine separate Abteilung für die Produktentwicklung.



Die neu gegründete Unternehmenseinheit für Car.OS soll ein Betriebssystem für Automobile entwickeln und ein Ökosystem mit Partnern aufbauen. Ein solches elektronisches Ökosystem soll OEMs dabei unterstützen, ihre Fahrzeugfeatures und Softwarefunktionen zu entwickeln.

Zum Senior Vice President der Abteilung Car.OS wurde Matthias Rudolph ernannt. Er bringt langjährige Erfahrung in verschiedenen Managementfunktionen bei Audi und Samsung ein und war zuletzt Vice President des Samsung Strategy and Innovation Center und Head of Smart Machines.

TTTech Auto hat die Anzahl seiner Mitarbeiter nach eigenen Angaben innerhalb von 10 Monaten um rund 40 Prozent auf zirka 1.200 Mitarbeiter im September 2020 gesteigert. Teil der TTTech Auto hatte dazu auch RT-RK Automotive in Serbien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina (CEE), Silicon Gears in Spanien und Red Pine Software in der Türkei übernommen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente