Neuer Europa-Direktor für das Auto-ISAC

BRANCHEN-NEWS AUTOMOTIVE

Beim Automotive Information Sharing and Analysis Center (Auto-ISAC) wurde Dr. Martin Emele zum European Regional Director (ERD) ernannt. In dieser Rolle ist er für die Leitung der europäischen Regionalniederlassung des Auto-ISAC verantwortlich. Seine Ernennung tritt mit dem heutigen Datum in Kraft.



Dr. Emele ist seit 2018 Vice President Cybersecurity Public Affairs and Governmental Relations bei der Bosch-Gruppe. Er ist Mitglied der EU Stakeholder Cybersecurity Certification Group, welche die Europäische Kommission und ENISA in strategischen Fragen der Cybersicherheit direkt berät.

Darüber hinaus ist Dr. Emele stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe Cybersicherheit und Wirtschaftsschutz des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI). Als Leiter der Produktgruppe Automotive Cybersecurity bei der Bosch-Tochter ETAS war er zudem verantwortlich für das Security-Business der ETAS-Tochtergesellschaft Escrypt. Emele hat einen Doktortitel und ein Diplom in Informatik der Universität Stuttgart und besitzt über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Cybersicherheit in der Automobilindustrie.


Der European Regional Director wird ...

eine regionale Präsenz des Auto-ISAC in Europa aufbauen. Dies erfolgt in Koordination mit europäischen Mitgliedern des Auto-ISAC, aber auch mit Automobilunternehmen, die noch nicht zu den Mitgliedern gehören. Das beinhaltet die Bildung von Allianzen mit Partnern, u. a. dem Dachverband der Europäischen Automobilhersteller (ACEA) und dem Dachverband der Europäischen Automobil­zulieferer (CLEPA) sowie Regierungsbehörden, wie der Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit (ENISA).

Zu den Auto-ISAC-Mitgliedern gehören Hersteller und Zulieferer von Personenkraftwagen, leichten und schweren Nutzfahrzeugen sowie Mobilitäts- und Logistikbetreiber.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente