Netzwerk-Interface-Karte und KI-gestützte Video-Analytik-Plattform

FPGA-EDA

Für die Nutzung in Rechenzentren hat Xilinx eine neue Familie seiner Beschleunigerkarten Alveo SmartNICs sowie die KI-Video-Analytik-Lösungen Smart World angekündigt.



Unter der Bezeichnung Alveo SN1000 bietet Xilinx eine konfigurierbare Netzwerk-Interface-Karte (SmartNIC) an, die eine Software-definierte Hardware-Beschleunigung realisiert. Die Karte erledigt CPU-intensive Tasks zur Optimierung der Netzwerk-Performance.

Mit der herstellereigenen Netzwerk-Plattform Vitis und Standard-Hochsprachen wie P4, C und C++ können Software-Entwickler Netzwerkfunktionen, Protokolle und Applikationen erstellen, die als Hardware auf der SmartNIC arbeiten. Das Vitis-Networking erlaubt das Zusammenstellen neuer und die Anpassung existierender Netzwerkfunktionen an neue Protokolle und Applikationen - ohne Austausch von Hardware.

Die SmartNICs realisieren ...

Software-definierte Hardware-Beschleunigung für Netzwerk-, Sicherheits- und Speicher-Offloads, wie OpenvSwitch und Virtualisierungs-Beschleunigung (Virtio.net). Sofort einsetzbare beschleunigte Sicherheits-Offloads umfassen IPsec, kTLS und SSL/TLS, beschleunigte Speicher-Applikationen wie Virtio.blk, NVMe over TCP und Ceph, sowie Kompressions- und Krypto-Services.

Die Karten basieren auf der Xilinx 16-nm UltraScale+ Architektur. Sie enthalten ein FPGA XCU26  und einen 16-Kern-Arm-Prozessor , bieten Dual-QSFP-Ports für 10/25/100-GB/s-Konnektivität. PCIe Gen-4 Interconnect. SN1000 wird im FHHL-Formfaktor (volle Höhe/halbe Länge) mit 75W Leistungsaufnahme angeboten.

Die Alveo SN1000 SmartNIC ist ab März 2021 verfügbar.


KI-gestützte Video-Analytik-Plattform 

Xilinx bringt eine KI-Video-Analytik-Plattform (KI: künstliche Intelligenz) in einem Ökosystem mit Partner-Lösungen heraus. Sie sind so ausgelegt, dass sie komplexe und Latenz-sensitive KI-Video-Inferenz-Applikationen beschleunigen können. Die Plattform basiert auf dem Video Machine-Learning Streaming Server (VMSS). Sie beschleunigt vollständige Applikationen und unterstützt mehrere neuronale Netzwerke auf einer Alveo Beschleunigerkarte mit deterministischer Sub-100-ms Pipeline-Latenz.

Folgende Xilinx Smart World Ökosystem-Lösungen sind bereits verfügbar:

  • Aupera bietet schlüsselfertige Smart City und Smart Retail Lösungen. Sie kombinieren die intelligente Cloud-basierte Videoverarbeitung von Aupera mit der Alveo Beschleunigung.
  • Mipsology liefert ein Toolset zur Migration existierender AI-Applikationen von GPU-basierten Architekturen auf die Alveo Plattform, sowie High-Performance Plug-and-Play AI-Inferenz-Beschleunigung.
  • DeepAI bietet AI-Training an der Edge-Position auf Alveo-Beschleunigern

                                                     

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente