31.05.2019

Netzdrosseln mit Schirmung

Die für höhere Temperaturen ausgelegten Netzdrosseln aus der Coilcraft-Baureihe XAL7050 mit einer Strombelastbarkeit bis zu 5,5 A sind in Induktivitäten von 22 µH bis 47 µH erhältlich. Für noch niedrigere Induktivitätswerte bietet Coilcraft mit dem XAL7030 ein flacher ausgeführtes Bauteil mit identischem Footprint und einem Induktivitätsbereich von 0,16 µH bis 10 µH an.


Bild: Coilcraft

Die XAL7050 misst 7,2mm x 7,5mm x 5,0mm und erfüllt die Anforderungen gemäß AEC-Q200 Grade 1 (-40°C bis 125°C). Durch die bei Sättigung langsam abfallende Induktivität (Soft Saturation) kann die XAL7050 auch hohen Stromspitzen standhalten. Die Kupfer-Anschlussflächen der RoHS-konformen Bauelemente sind mit einer Sn/Ag-Beschichtung (96,5 %/3,5 %) versehen und für Reflow-Temperaturen bis 260°C geeignet. Ausführungen mit SnAgCu(SAC)- und SnPb-Beschichtungen sind ebenfalls erhältlich.


 


--> -->