National Instruments kooperiert mit Kollmorgen

BRANCHEN-NEWS MESSTECHNIK DISTRIBUTION



National Instruments hat die Motion-Control-Produkte von Kollmorgen in sein Verkaufsprogramm aufgenommen. Sie sind für die Entwicklung kompletter Maschinensteuerungen und Antriebssysteme vorgesehen und können in die grafische Programmierung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen mit LabVIEW einbezogen werden.

 

Ein Beispiel für die Integration sind die Servoregler der Kollmorgen-Reihe AKD, die über eine Schnittstelle zur LabVIEW-Entwicklungsumgebung verfügen. Die Zusammenarbeit der Unternehmen im Bereich Motorsteuerung führt zu Synergien für den Anwender.

 

NI bietet die gesamte Bandbreite an Motion-Control-Produkten von Kollmorgen an. Dazu gehören Antriebe, Motoren, lineare Positionierungssysteme, Getriebe, Kabel und Zubehör.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente