Murata: Abwärtswandler mit Voltage-Trim-Funktion

STROMVERSORGUNG PRODUKT NEWS DC/DC-WANDLER



Murata ergänzt seine Gleichspannungswandler der Serie LXDC. Es handelt sich um die beiden Abwärtswandler der Typen LXDC55F und LXDC55K. Beide Modelle warten mit einer Voltage-Trim-Funktion auf, mit der die Ausgangsspannung zwischen 0,8V und 5,3V DC (im Fall des 55K) bzw. bis 3,6VDC (55F) eingestellt werden kann. Der LXDC55FAAA-203 hat Abmessungen von 5,0mm x 5,7mm x 2,1mm und eignet sich für Eingangsspannungen von 4,0V bis 14,0VDC. Der maximale Ausgangsstrom beträgt 1,5A.

 

Für Ausgangsströme bis zu 3A ist der LXDC55KAAA-205 geeignet, dessen Maße 5,0mm x 5,7mm x 2,1mm betragen. Er kann mit Eingangsspannungen zwischen 2,7V und 5,5VDC betrieben werden.

 

Die Wandler sind auf einem mehrlagigen Ferritsubstrat aufgebaut, das eine eingebettete Induktivität und ein Leistungs-IC beherbergt. In den Wandlern kommt die Synchrongleichrichter-Technik zum Einsatz. Die Produkte eignen sich für Anwendungen, die nach einer Gleichspannungswandler-Lösung mit kleinem Footprint verlangen und in denen eine diskrete Lösung aus Platzmangel nicht in Betracht kommt.

 

Die LXDC-Serie ist nicht nur für Produkte des Bereichs Consumer-Elektronik gedacht, also beispielsweise für Mobiltelefone, Tablets, Spielkonsolen oder Digitalkameras, sondern auch für die Telekommunikationsausrüstung, wie etwa Mobilfunk-Basisstationen.