Mouser vertreibt IP-Cores für FPGAs und ASICs

FPGA-EDA

Mouser kündigt eine globale Distributionsvereinbarung mit Zipcores an, einem Entwickler von IP-Cores zur Implementierung in FPGA-, ASIC- und SoC-Bausteinen. Durch die Vereinbarung führt Mouser jetzt die DSP-Mezzanine-Karte von Zipcores und eine Reihe von IP-Cores.



Die FMC-DSP-Mezzanine-Karte von Zipcores eignet sich für ZF- und Basisbandsignale und damit für Anwendungen, die schnelle Datenerfassung und -protokollierung, Software Defined Radio (SDR), DSP und digitale Signalsynthese (DSS) erfordern. Durch die Einbeziehung dualer und symmetrischer A/D-Wandler- und D/A-Wandler-Kanäle eignet sich die Karte auch für die Verarbeitung von I/Q-Signalen, wie sie in Basisband-I/Q-Modulations- und Demodulationsblöcken benötigt werden. Die FMC-Karte ist mit allen Entwicklungskarten kompatibel, die über den Standard-FMC-LPC- oder FMC-HPC-Anschluss (ANSI/VITA 57.1) verfügen, einschließlich derer von Xilinx, Intel und Digilent.

Zipcores bietet eine Reihe von IP-Cores für verschiedene Anwendungen – von einfachen Grundbausteinen bis hin zu komplexeren Systemen. Mouser bietet folgende IP-Cores an:

  • Digitale Videoverarbeitung
  • Digitale Modulation und HF
  • Digitale Signalverarbeitung (DSP)
  • Peripheral and serial interface
  • Festkomma-Mathematik
  • Fließkomma-Mathematik

Zipcores IP-Cores sind in lesbaren VHDL- oder Verilog-Quellcode geschrieben und zu allen wichtigen Marken von FPGA-, SoC- und ASIC-Herstellern kompatibel, einschließlich Xilinx, Intel, Lattice und Microsemi.