Modulare Profinet-Steuerung

PRODUKT NEWS INDUSTRIECOMPUTER

Mit der Steuerung Control AXC F 1152 baut Phoenix Contact seine offene Steuerungsplattform auf Basis von PLCnext Technology aus. Sie ist eine intelligente Lösung zur Realisierung einfacher Applikationen mit PLCnext Technology.



Wie alle PLCnext Steuerungen ermöglicht sie - ergänzend zu der klassischen SPS-Programmierung nach IEC 61131 - die Programmierung in Hochsprachen. Dabei sind laut Hersteller die SPS-typische Echtzeit-Performance und Datenkonsistenz auch für Hochsprachen und modellbasierten Code sicherstellt.


Die modulare Profinet-Steuerung mit sicherer Anbindung zur Proficloud bildet die Kommunikationszentrale zur Vernetzung der Anlage. Sie vereint die Robustheit und Sicherheit einer klassischen SPS mit der Offenheit und Flexibilität der Welt smarter Devices.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben