14.05.2019

Messe eMove360° kooperiert mit VDE Renewables

Die eMove360° – eine internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0, die dieses Jahr vom 15.-17. Oktober 2019 in München stattfindet, schließt eine strategische Partnerschaft mit der VDE Renewables. Die 100prozentige Tochtergesellschaft des Technologieverbandes VDE hat ihren Sitz im bayerischen Alzenau und befasst sich mit den Themen erneuerbare Energieerzeugung aus Solar-, Wind- und Wasserkraft sowie deren Speicherung.


© VDE/eMove360°

Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Status der Fachmesse eMove360° als zentraler Branchentreff der Elektromobilität in den Bereichen nachhaltige Energieerzeugung, Energiespeicherung und Ladeinfrastruktur auszubauen und als zentrale Plattform für den VDE und seine verbundenen Unternehmen zu etablieren.


Neben einem eigenen Messestand wird VDE Renewables auch Standflächen für interessierte Partner anbieten. Die Sonderschau „Batterie-Recycling“ des VDE soll eine zentrale Position auf der Messe einnehmen. Zudem veranstaltet VDE Renewables auf dem Messe-Forum eine zweistündige Session zum Thema „Lifecycle von Lithium-Ionen-Batterien“.



Ein weiterer Themenschwerpunkt ...

ist die Bankability von Projekten in diesem Sektor – eine wichtige Standardisierung, damit Banken und Versicherungen auf einer einheitlichen Basis verlässlich entscheiden können, in welcher Form sie Projekte unterstützen und absichern.


Geplant ist außerdem die Erarbeitung eines Executive White Paper „Second Life Criteria for Batteries“ in einem geschlossenen, internationalen Workshop zu diesem Thema unter der Leitung des CEO der VDE Gruppe, Ansgar Hinz.


 


--> -->