Mentor erhöht seine Anteile an Flomerics

BRANCHEN-NEWS FPGA-EDA



Durch diverse Käufe hat Mentor Graphics seinen Aktienanteil an Flomerics auf aktuell 29,98% erhöht. Die 1988 im englischen Surrey gegründete Flomerics (mit amerikanischer Tochter) entwickelt Simulations-Tools für das HF-Design, die thermische Analyse von Chips und Boards, für das EMV-Design, den Antennennentwurf und die Simulation von Flüssigkeiten. Im Jahr 2007 hat das Unternehmen einen Umsatz von zirka 16,3 Mio. GBP erzielt, davon 5,2 Mio. GBP in den USA, 7,5 Mio.GBP in Europa und 3,7 Mio. GBP in Asien. Der Verlust belief sich auf 1,9 Mio.GBP. Mentor hat sein letztes Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 879,7 Mio.US$ und einem Nettogewinn von 28,8 Mio.US$ abgeschlossen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente