31.10.2006

MEMS- Oszillatoren mit 1 bis 125MH




Seit Anfang Oktober vertritt CompoTEK die Firma SiTime in Deutschland √Ėsterreich und der Schweiz.SiTime ist ein 2004 gegr√ľndetes StartUp Unternehmen aus dem Siliconvalley, das eine urspr√ľnglich vom Bosch Research Center entwickelte Technologie f√ľr MEMS-Oszillatoren zur Serienreife gebracht hat. Auf Grund spezieller Verfahrensschritte sollen die Oszillatoren nahezu unempfindlich gegen√ľber Schock, Vibrationen und Temperaturschwankungen sein und w√§hrend der gesamten Lebensdauer keine weiteren Frequenzabweichungen aufweisen.

 

Da die funktionalen Bestandteile der MEMS-Oszillatoren ca. 100 Mal kleiner sind als die von herk√∂mmlichen Quarzbauelementen, lassen sich die Oszillatoren in nahezu jede Geh√§useform bringen und direkt auf dem Silizium von Multi-Chips oder SoCs integrieren. Es ist m√∂glich, mehrere Oszillatoren in einem Geh√§use unterzubringen. Somit lassen sich zum Beispiel Takt-Oszillatoren mit einem weiteren Oszillator in einem Geh√§use kombinieren. SiTime bietet sowohl programmierbare Modelle als auch Oszillatoren mit festen Frequenzen zwischen 1 und 125MHz in Geh√§usen von 2,5mm x 2,0mm bis 7,0mm x 5,0mm an. Aktuell stehen die Standard-Oszillatoren mit einer Toleranz von +/-50 oder +/-100ppm zur Verf√ľgung.


 


--> -->