02.05.2017

Meilhaus: Messtechnik auf dem Olympiaturm am 5./6. Juli in München

Am 5. und 6 Juli 2017 lädt Meilhaus Electronic zum 23-ten Mal zur Fachveranstaltung „Hightech auf dem Olympiaturm“ ein. Die Teilnahme an der Messtechnik-Veranstaltung mit Messtechnik-Anwendern, Distributoren und Herstellern ist für die Besucher kostenfrei. Wer dabei sein möchte, sollte sich bald anmelden, da die Besucherzahl begrenzt ist.


Bild: Meilhaus Electronic

Meilhaus Electronic präsentiert über 30 ausstellende oder durch Aussteller repräsentierte Firmen, darunter Bürklin Elektronik, GMC-I Messtechnik Gossen Metrawatt, Keysight Technologies, Kniel System-Electronic, MCD Elektronik, Pickering Interfaces, Pico Technology, Plug-In Electronic und Rigol. Die Veranstaltung verbindet Technologie-Vorträge, Branchentreff, Networking und einen Ausstellungsbereich mit Produkt-Neuheiten.



Das Programm: Von Grundlagen bis zu Praxistipps

An beiden Tagen finden Fachvorträge zu technischen Grundlagen statt sowie Produktvorstellungen und mit Praxis-Tipps. Jeder Fachbesucher und Zuhörer der Technologie-Vorträge erhält ein ME-Olympiaturm Diplom als Zertifikat für die Teilnahme.


Im Fokus des Events stehen Produktneuheiten, Trends und neue Technologien in der Mess- und Steuertechnik, Automation, Test und Prüftechnik, Automotive, im Bereich Embedded-PC, Stromversorgungen, IoT/IIoT, Industrie 4.0 und vieles mehr. Der Ausstellungsbereich lädt zum Fachgespräch und Sammeln neuer Ideen und Lösungen ein.



Themen der Fachvorträge

Die Fachvorträge befassen sich 2017 unter anderem mit den Themen Stromversorgung und deren Effizienz, Diagnose von Schaltsystemen, neue Entwicklungen im Bereich der Oszilloskope, Hochvolt-Sicherheit bei Hybrid- und Elektro-Fahrzeugen, Batterie-Tests im Bereich IoT, Qualitätserlebnis Automobil, Datenerfassung unter LabVIEW, Testlösungen für EMV-Pre-Compliance-Test und andere.


 


--> -->