MathWorks bietet neue Kooperationsmodelle für MATLAB an

BRANCHEN-NEWS EMBEDDED SYSTEMS FPGA-EDA

MathWorks erweitert den Zugang zum MATLAB Parallel Server, um die akademische Forschung zu unterstützen. Forscher und Studenten an akademischen Einrichtungen mit einer MathWorks Campus-Wide License, die MATLAB Parallel Server beinhaltet, können MATLAB-Programme und Simulink-Simulationen dadurch jetzt unbegrenzt auf Cluster und Clouds skalieren.



Die neue Nutzungsrichtlinie erstreckt sich auch auf Gastprofessoren und Forscher anderer akademischer Einrichtungen, um deren Zusammenarbeit zu ermöglichen.


MATLAB Parallel Server bietet eine Möglichkeit, zusätzliche Rechenressourcen für Forschungsaufgaben zu nutzen. Jetzt können Dozenten, Forscher und Studenten auf dem gesamten Campus eine unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger MATLAB Computing Engines, sogenannter MATLAB-Worker, ausführen - sei es auf Clustern der Universität oder in Clouds wie Amazon Web Services und Microsoft Azure.



MATLAB Parallel Server bietet ...

den Zugang zu Cluster-Ressourcen über die vertraute MATLAB-Umgebung, ermöglicht die Ausführung auf mehreren Rechnern ohne Algorithmusänderungen und erleichtert den Zugang zu Cloud-Clustern oder lokalen HPC-Ressourcen (High Performance Computing).


Der erweiterte Zugang bietet außerdem Flexibilität für die Zusammenarbeit mit akademischen Forschern, Studenten und Dozenten anderer Institutionen, indem sie ebenfalls Zugang zu MATLAB und Simulink erhalten. Jetzt können diese Akademiker für ihre nicht kommerziellen Arbeiten MATLAB auf autorisierten Campus-Maschinen und universitären HPC-Clustern nutzen. Das unterstützt Forschungskooperationen zwischen Institutionen und ermöglicht den Zugriff auf die HPC-Infrastruktur, in der gemeinsame Daten gespeichert werden können, ohne zu prüfen, ob Mitarbeiter über eine MATLAB-Lizenz verfügen.


Der erweiterte Zugriff auf Skalierung und Zusammenarbeit wird für alle Versionen von MATLAB Parallel Server angeboten, einschließlich früherer Versionen des Produkts unter dem vorherigen Namen MATLAB Distributed Computing Server.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente