LTE-Modul für V2X-Anwendungen

IT-ENGINEERING Funkmodul AUTOMOTIVE

Alps Alpine bringt die Kommunikationsmodul-Serie UMCC1. Die 3GPP1-Release-14-konformen Module verfügen über Abmessungen von 39,7mm x 35,8mm x 3,82mm (B x T x H). Sie unterstützen einen Frequenzbereich von 5905MHz bis 5925MHz und haben eine Bandbreite von 10/20MHz. Die Sendeleistung beträgt maximal +23dBm, die Empfängerempfindlichkeit liegt bei -97dBm @ 6Mbps (QPSK). Zur Versorgung benötigen die Module eine Spannung von 5,0V/3,8V. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von -40°C bis +85°C. Typische Einsatzgebiete sind laut Alps Telematik-Steuereinheiten, V2X-Bordeinheiten und V2X-Infrastrukturanwendungen.



Die 3GPP1-Release-14-konformen Module sind als All-in-One-Typ mit integriertem Anwendungsprozessor und V2X-Protokollstack ausgeführt. Die UMCC1-Serie verfügt über eine eingebaute Powermanagement-Einheit, die Systemerweiterungen der Onboard-Units erleichtern soll. Für die Cellular-V2X-Kommunikationsmodule ist ein Evaluation-Kit erhältlich.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente