15.04.2019

LoRa-Gateway mit LTE-Mobikfunk Integration

In das Sentrius RG186 LoRa-Gateway von Laird wurde vom m2m Germany der Mobilfunkstandard LTE integriert. Prinzipiell offeriert das Gateway LoRa-Verbindungen f√ľr die End-to-End-Steuerung eines privaten LoRaWAN-Netzwerks. Auf Grund der Integration von LTE erweitert sich das Einsatzspektrum des Gateways.


Bild: m2m Germany

Die grunds√§tzlichen Features des RG186 von Laird werden alle beibehalten und bietet zus√§tzlich auch Dual-Band-WLAN, BT v4.0 (BLE und Classic) und kabelgebundenes Ethernet. Basierend auf den Semtech SX1301/SX1257 Chipsatzes bietet es eine LoRa- Reichweite bis zu ca. 16 Kilometer (10 Meilen laut Hersteller) und eine vorinstallierte LoRa Packet Forwarder-Software. Das Sentrius RG1xx Gateway verwendet zertifizierte LoRa + BLE Module der Sentrius RM186 Serie. Es ist kompatibel mit allen von LoRaWAN zertifizierten Client-Ger√§ten und verf√ľgt √ľber eine Cloud-Ready Funktion.

 

Das Gateway mit LTE Funktionalit√§t steht aktuell als reines Outdoor Gateway im IP76 Geh√§use zur Verf√ľgung. 


 


--> -->