21.06.2019

Leistungsverteilermodule

Molex stellt seine abgedichteten µPDB-Mikro-Leistungsverteilermodule vor, die in einer Standardversion und einer kundenspezifisch anpassbaren Version angeboten werden. Dabei handelt es sich um Leistungsverteilermodule für den Automobilbau, die eine Anschlussstelle sowohl zum Schalten von Leistungen als auch zum Schaltkreisschutz für Fahrzeuge oder Subsysteme innerhalb der Verdrahtungsarchitektur bereitstellen.


Bild: Molex

Die µPDBs beinhalten ein mit einem Stecker versehenes System, das eine Verdrahtung per Hand überflüssig macht, sowie eine Abdichtung in Schutzart IP6K7 NEMA, und zeichnen sich laut Hersteller durch geringen Platzbedarf, niedriges Gewicht, Standardsteckerkonfigurationen und eine modulare, anwendungsspezifisch anpassbare Konzeption aus. 


 


--> -->