03.09.2019

Leistungsinduktivitäten für LED-Scheinwerfer

TDK hat sein Portfolio an Metallkern-Leistungsinduktivitäten um die Serie SPM-VT erweitert, die nach eigener Angabe speziell für die thermischen Anforderungen und den Strombedarf von LED-Scheinwerfern in Kraftfahrzeugen entwickelt wurde.


Bild: TDK

Diese gewickelten Induktivitäten haben einen Betriebstemperaturbereich von -55°C bis +155°C und je nach Typ Nennströme von 4,7A bis 36,6A (Isat). Die Komponenten sind nach AEC-Q200 qualifiziert und in drei Größen erhältlich: 7,5 x 7,0 x 5,4mm³, 10,5 x 10,0 x 6,5mm³ und 13,0 x 12,5 x 6,5mm³. Die Nenninduktivitäten liegen je nach Typ zwischen 1µH und 47µH.


 


--> -->