12.03.2019

LED-Treiber für Fahrzeugbeleuchtungen

Taiwan Semiconductor erweitert sein Produktportfolio und bietet Low-Side Konstantstromregler für die lineare LED-Ansteuerung in Fahrzeugbeleuchtungssystemen an. Die AEC-Q100-qualifizierten LED-Treiber regeln mit einem Nennstrom von 10 mA, der mit einem externen Widerstand bis zu 300 mA eingestellt werden kann.


Bild: Taiwan Semiconductor

Der Treiber ist für das Ansteuern von LEDs in Strings ausgelegt und reduziert den Strom bei steigenden Temperaturen zum Eigenschutz. Für die LED-Strangsteuerung ist er in Anwendungen bis zu einer maximalen Versorgungsspannung von <40 V einsetzbar. Mit der Low-Side-Steuerung verfügt er über einen “Enable-Pin”, der über einen Mikrocontroller zum LED-Dimmen bis zu 10 kHz pulsbreitenmoduliert werden kann. Der Ausgangsstrom bei höheren Temperaturen ergibt sich aus dem negativen Temperaturkoeffizienten von 0,07% / °C des LED-Treibers.

 

Das TSC Produktportfolio an LED Treibern deckt eine Vielzahl von Anwendungen ab, darunter Umgebungs-, Innen- und Leselicht sowie Blinklicht und Instrumentenbeleuchtung.


 


--> -->