18.04.2019

LED-Treiber beseitigen PWM-Störgeräusche

Allegro MicroSystems stellt mit der Serie A8060x LED-Hintergrundbeleuchtungstreiber vor. Die Baureihe ist mit einer sogenannten PEB-Regelung (Pre-Emptive Boost) ausgestattet, die hörbare Geräusche vermeiden soll.


Bild: Allegro MicroSystems

Die PEB-Regelung der Serie A8060x reduziert die Ausgangsspannungswelligkeit und beseitigt das Problem hörbarer Schwingungen von Keramik-Ausgangskondensatoren beim PWM-Dimmen, während gleichzeitig insgesamt weniger Ausgangskapazität erforderlich ist. Systeme können damit ein LED-Helligkeitskontrastverhältnis von 15.000:1 nur durch PWM-Dimmen bei 200 Hz erreichen. Ein höheres Verhältnis von150.000:1 ist möglich, wenn eine Kombination aus PWM- und analogem Dimmen zum Einsatz kommt.

 

Der ALT80600 und der A80603 kombinieren einen Schaltwandler mit integriertem MOSFET und vier Stromsenken, während der A80601 und A80602 einen externen Boost-FET für eine höhere Ausgangsleistung ansteuern. Alle Treiber lassen sich in einer SEPIC-Topologie (Boost oder Single-Ended Primary Inductor Converter) konfigurieren, um zahlreiche Konfigurationen abzudecken. Die Schaltwandler sind für niedrige EMI ausgelegt, einschließlich programmierbarer Schaltfrequenz, kontrollierter Schaltflanken und programmierbarem Dithering. Darüber hinaus ermöglicht ein Clock-Out-Pin die Synchronisierung anderer Schaltwandler mit der A8060x-Schaltfrequenz, um die EMV des Gesamtsystems zu verbessern.

 

Die Serie A8060x ist laut Hersteller für alle Arten von Hintergrundbeleuchtungen in Automotive-Anwendungen, einschließlich Audio-Video-Systeme, Kombiinstrumente und Head-Up-Displays (HUD) geeignet. Die Treiber bieten einen Eingangsbereich von einer einzigen Stromversorgung von 4,5 bis 40 V – einmal aktiv können sie bis hinab auf 3,9 V weiter betrieben werden. Dadurch überstehen sie die Bedingungen von Stopp/Start-, Doppelbatterie-Systemen, beim Kaltstart und Load Dump in Fahrzeugen.

 

Die Serie A8060x bietet zahlreiche Sicherheits- und Schutzfunktionen, die für Automotive-Anwendungen erforderlich sind. Der ALT80600 und der A80603 verfügen über vier LED-Strings, die jeweils bis zu 120 mA und damit einen LED-Gesamtstrom von bis zu 480 mA bieten. Der A80601 und der A80602 liefern über 4 bzw. 6 Strings einen LED-Gesamtstrom von bis zu 840 mA.

 

Alle Treiber sind im 4mm x 4mm-QFN-24-Gehäuse mit Wettable Flank und Exposed Thermal Pad (Anhang -ES) erhältlich.


 


--> -->