14.01.2020

LED für schmale Scheinwerfer

Mit der Oslon Boost HM ist es den Entwicklern bei Osram gelungen, mit einer Chipfläche von 0,5 mm² eine Helligkeit von 415 lm bei 1,5 A zu erzielen. Das Gehäuse der LED hat die Abmessungen 1,9 mm x 1,5 mm x 0,73 mm und ermöglicht dadurch laut Osram eine fingerbreite Fronscheinwerferlösung ohne Abstriche bei der Lichtleistung. Die Leuchtdichte des Bauteils beträgt 255 cd/mm² bei 1,5 A.


Bild: Osram

Neben dem Einsatz im Frontscheinwerfer kann die Oslon Boost HM – auch in Kombination mit anderen LEDs – als Zusatzfernlicht eingesetzt werden. Dank der Leuchtdichte eignet sich die LED laut Hersteller ebenso für den Einsatz in MEMSbasierten adaptiven Frontbeleuchtungssystemen. Beim Gehäusedesign für das Produkt konnte Osram Opto Semiconductors mit elektrisch isolierten Pads ein einfaches thermisches Management innerhalb des Bauteils realisieren. Dank der speziellen internen Designstrukturen ist eine einfache Wärmeableitung aus der LED möglich. Die LED hat einen thermischen Widerstand von 4,62 K/W. 


 


--> -->