31.10.2006

Ladegeräte für NiMH-Akkus




Duracell stellt mit dem Duracell Power Gauge Charger und dem Duracell Mini Charger zwei Ladegeräte für Nickel-Metallhydrid (NiMH)-Akkus vor. Die Geräte sind für den professionellen Einsatz in tragbaren elektronischen Apparaten und Instrumenten z.B. in der Medizintechnik oder im Industriebereich einsetzbar. Das LED-Display des Power Gauge Charger zeigt den Ladestatus jeder einzelnen der bis zu vier Mignon-(AA) oder Micro(AAA)-Zellen an. Das Gerät verfügt über einen integrierten USBPort, über den USB-kompatible mobile Geräte mit eingebauten Akkus wieder aufgeladen werden können.

 

Der Mini Charger passt in jede Steckdose und lädt alternativ zwei Mignon- oder Micro-Zellen. Beide Ladegeräte hat Duracell mit Sicherheitstechnik ausgestattet, um die Akkus vor Überhitzung und Überladung zu schützen. Ein Mikroprozessor verhindert, dass die beiden Charger versehentlich eingelegte, nicht wiederaufladbare Primärzellen beschädigen. Der integrierte Ladeschutz-Schaltkreis wird automatisch zurückgesetzt, wenn eine Zelle entnommen oder die Stromzufuhr unterbrochen wird. Der Power Gauge wird mit vier AA NiMH Akkus ausgeliefert. Die unverbindliche Handelspreisempfehlung des Herstellers liegt bei 29,99 Euro. Der Lieferumfang des Duracell Mini Charger umfasst zwei AA NiMH Akkus. Der Hersteller empfiehlt einen Handelspreis von 11,99 Euro. Beide Geräte sind im Handel und für B2B-Kunden verfügbar.


 


--> -->