08.03.2011

Kostenlos: Upgrade fĂŒr DesignSpark PCB




RS Components hat jetzt Version 2 seines frei verfĂŒgbaren Softwarepakets fĂŒr die Leiterplattentwicklung Designspark PCB herausgebracht. In Zusammenarbeit mit Number One Systems erstellt, bietet Designspark PCB Version 2 die 3D-Darstellungen von Leiterplattenlayouts und verbesserte Funktionen fĂŒr das Management der Bibliothek.

 

Die verbesserte Software können neue Nutzer kostenlos downloaden. Wer Designspark PCB bereits nutzt, erhĂ€lt einen Hinweis ĂŒber die tooleigene Benachrichtigungsfunktion.

 

Rund acht Monate nach dem Start haben sich laut RS bereits mehr als 50.000 Nutzer Designspark PCB heruntergeladen. Seit dieser Zeit haben Anwender bei Designspark, der von RS betriebenen Mischung aus Onlinecommunity und Informationsnetzwerk fĂŒr Elektronik-Entwickler, VorschlĂ€ge fĂŒr die Weiterentwicklung gemacht.

 

Version 2 greift diese auf und bietet zusĂ€tzliche Leistungsmerkmale und FunktionalitĂ€ten. RS hat DesignSpark PCB in drei SchlĂŒsselbereichen aufgewertet. ZunĂ€chst gibt es jetzt 3 D-Ansichten. Sie ermöglichen es Technikern, in jeder Entwicklungsphase einen Blick auf ein dreidimensionales Modell ihres Boards zu werfen.

 

Neue Bibliotheksfunktionen und Ausgabegrafiken erlauben es, eigene Bibliotheken anzulegen und abzuspeichern. Komponenten lassen sich direkt von der Design-Ansicht in die Bibliotheken verschieben. DarĂŒber hinaus gibt es grĂ¶ĂŸere FlexibilitĂ€t bei den Reports und den Druckoptionen. Erweiterte Möglichkeiten bietet auch das ProjektmenĂŒ mit seinen Optionen zum Designmanagement einschließlich FĂŒhrung, Duplikation und einer verbesserten Auflösung bei der Rotationsbewegung.


 


--> -->