Kontron mit 10% Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2022

BRANCHEN-NEWS

Bei der Kontron AG ist das erste Halbjahr 2022 mit einem Umsatz von 660,7 Mio. Euro zu Ende gegangen. Das Ergebnis liegt 10% über der Summe vom Vorjahreszeitraum.



Organisch betrug das Wachstum 10,4% nach dem Teilrückzug aus Russland. Das EBITDA erhöhte sich aktuell auf 62,6 Mio. Euro von 58,3 Mio. im ersten Halbjahr 2021. Der Nettogewinn stieg im zweiten Quartal um 23% auf 12,8 Mio. Euro.


Ausblick

Der starke Auftragseingang von 838 Mio. Euro gegenüber 661 Mio. Euro Umsatz indiziert laut Kontron ein weiterhin starkes Wachstum. Im zweiten Quartal lag der Auftragseingang bei 405 Mio. Euro und damit zum sechsten Mal in Folge deutlich über dem erwirtschafteten Umsatz sowie über Plan.

Das Projekt „Focus“ der Kontron AG, zur Evaluierung des Verkaufs des IT-Service-Bereiches, läuft weiter, eine Entscheidung wird im dritten Quartal 2022 erwartet. Die Erlöse aus dem möglichen Verkauf sollen genutzt werden, um die IoT- Aktivitäten des Konzerns voranzutreiben. Zusätzlich sind IoT-Akquisitionen geplant.

 

Fachartikel