Kompakter Edge-Computer

INDUSTRIECOMPUTER

Der lüfterlose Embedded-PC POC-40 mit einem 10-nm-Atom-Prozessor der Baureihe Elkhart-Lake x6211E von Intel ist bei Acceed erhältlich. Er verfügt über zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse, vier USB-Schnittstellen, einen DisplayPort und mehrere serielle Schnittstellen.



Über M.2-Sockel sind Funkmodule für 4G, 5G, Wi-Fi 5 und Wi-Fi 6 einsetzbar, die eine Echtzeit-Datenübertragung für mobile und Gateway-Applikationen ermöglichen. Die Baureihe hat Abmessungen von 52mm x 89mm x 112mm - das entspricht etwa der Größe eines 2,5-Zoll-SSD-Laufwerks.

Entwickelt wurde der POC-40 vor allem als mobiles Gateway für Anwendungen wie Betriebsdatenerfassung und Edge-Computing in rauen Umgebungen. Die 10-nm-Prozessortechnik des Elkhart-Lake-Dualcore-Prozessors der neuesten Generation bietet gemessen am Vorgänger Gemini Lake eine Steigerung um den Faktor 1,8 bei der Single-Thread-Leistung und um den Faktor 1,5 bei der Multi-Thread-Leistung. Dabei ist die Baureihe halb so groß wie die Vorgängerserie.


Alle Modelle ...

sind für die Hutschienenmontage konzipiert und ermöglichen so einen Zugang zu den E/A-Anschlüssen, darunter zwei Gigabit Ethernet-, vier USB- (2.0/3.1 Gen1), vier COM- und optional isolierte DIO-Anschlüsse zum Datenaustausch und zur Steuerung. Die Funk-Kommunikation (4G, 5G, Wi-Fi 5, Wi-Fi 6) ist über M.2-Sockel später oder direkt bei der Bestellung aufrüstbar.


Das Gerät unterstützt ...

als industrietauglicher lüfterloser Computer den Betrieb im Temperaturbereich von -25 bis +70°C. Die Stromversorgung bei Wand- oder Hutschienenmontage ist im Bereich 12 bis 20V möglich. Entsprechend dem US-Militärstandard (MIL-STD-810G/Methode 514.6) ist der POC-40 für den Betrieb in vibrationsreichen Umgebungen zertifiziert.

Acceed liefert kundenspezifische Konfigurationen bestückt und getestet sowie passende Netzteile.

Fachartikel