Kleiner Instrumentenverstärker

PRODUKT NEWS ANALOGTECHNIK



Analog Devices stellt unter der Modellbezeichnung AD8235 einen Instrumentenverstärker vor. Das Bauteil verbraucht nach Herstellerangabe 50% weniger Strom als Wettbewerbsprodukte und soll mit 1,6mm x 2,0mm nur ein Drittel so groß sein wie Instrumentenverstärker des Wettbewerbs. Das Bauteil arbeitet an einer Spannung von 1,8V (min.) bzw. 5,5V (max.) und verbraucht 40µA (max.). Sein Shutdown-Strom beträgt 6nA und sein Biasstrom 40pA. Der Gleichtakt-Eingangsspannungsbereich ist 4V bei 5V Versorgungsspannung, bzw. 1,4V bei 1,8V-Versorgungsspannungen. Die Gleichtaktunterdrückung (CMRR) ist 86dB (Verstärkung = 5).

 

Der Instrumentenverstärker ist ab sofort lieferbar.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente