Kinetisches Schaltermodul für funkbasierte Wechselschalter

ELEKTROMECHANIK

Das kinetische Modul PTM 202 von EnOcean ermöglicht intuitiv bedienbare kabel- und batterielose Wechselschalter auf Basis einer Energy Harvesting-Technologie. Das Schaltermodul arbeitet energieautark auf Basis des EnOcean-Funkstandards mit 868MHz.



EnOcean hat ein kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard (868MHz) auf den Markt gebracht, mit dem Wechselschalter realisierbar sind. Das Modul PTM 202 arbeitet energieautark: die Energie zum Senden eines Funkprotokolls wird durch den Tastendruck gewonnen, was Batterien und Kabel überflüssig macht. PTM 202 ist kompatibel zu anderen Einzelwippenschalter-Designs des gleichen Formfaktors. Typische Anwendungen sind Wechselschaltung, zentrale Ein/Aus-Schalter sowie Schalter/Aktor-Sets für die Nachrüstung von Bestandsgebäuden.


Ohne Batterien und Kabel

Das Modul wird durch den elektrodynamischen Energiewandler ECO 200 mit Energie versorgt, der durch das Drücken einer der beiden Seiten der beweglichen Fläche des Moduls (O oder I; siehe Bild) in die Endposition betätigt wird. Damit benötigt das Modul weder Batterien noch Kabel, um zu funktionieren. Es arbeitet zudem wartungsfrei. Endgeräte, die das Modul PTM 202 verwenden, können an jeder beliebigen Stelle im Raum platziert werden. Damit eignet sich das Modul für die Nachrüstung bestehender Gebäude, hermetisch geschlossene Systeme oder für allgemein schwer zugängliche Bereiche. Aufgebaut im PTM-Formfaktor, passt PTM 202 in alle gängigen Einzelwippenschalter-Designs.


Das Energy Harvesting-Modul bietet die Bedienung eines klassischen Schalters, bei dem die Wippe die Position beibehält, die den aktuellen Schaltzustand repräsentiert. Das heißt, das Modul behält die letzte Position bei, in die es gedrückt wurde (0 oder I). Ein Blick auf den Schalter zeigt, ob z. B. das Licht oder andere Geräte ein- oder ausgeschaltet sind.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente