Kameras für den Fahrzeugeinsatz

SENSORIK AUTOMOTIVE

Holitech produziert Kameras für den Automobilbereich. Dazu gehören Frontkameras, Kameras für den Panoramablick und Kameras für den Heckbereich. Sie sind in verschiedenen Gehäusen und mit Auflösungen von 0,3; 1 und 2 Megapixel erhältlich.



In der Entwicklung befindet sich eine Videokamera mit einer Auflösung von 2 Megapixel für Streaming-Anwendungen im Heckbereich des Automobils. Ebenfalls in Planung ist eine Kamera mit 8 Megapixel Auflösung für den Einsatz in Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Kameras mit 2 Megapixel Auflösung als Ersatz für den Rückspiegel und eine Kamera mit einer Auflösung von 1 Megapixel für den Einsatz in Kombination mit einem DVR (Digital Video Recorder) im Fahrzeug.


Kamerasysteme

Das Unternehmen fertigt auch komplette Kamerasysteme bestehend aus einem Steuergerät und vier Weitwinkelkameras, die damit eine 360°-Rundumsicht ermöglichen. Die Kameras gibt es wahlweise in VGA- und in HD-Auflösung.

Weitere Spezialkameras für Fahrzeuge sind als Rückfahrkamera, als automatische Rückfahrspurkamera und als Fisheye-Panoramakamera konzipiert. Verfügbar sind auch Geräte mit LVDS-Schnittstelle und für die Sicht nach unten.
 

  • Bei der Rückfahrkamera kommt der Sensor ASX340 von ON Semiconductors zum Einsatz. Dieser besitzt die Freigabe für die Verwendung im Automotive-Bereich. Für das Objektiv ist ein Temperaturbereich von -40°C bis +85°C garantiert. Die Kamera mit der Schutzklasse IP69 hat eine Größe von 29mm x 28,85mm.
  • In einem weiteren Modell einer Rückfahrkamera wird der Sensor BF3116CL mit dem Objektiv HK-8151 sowie einem hochauflösenden Fischauge verbaut.
  • Beim Boutique Bus LKW AHD Surround View Kamerasystem kommt der Sony HD Starlight Nachtsicht-Chip und als Objektiv ein 6G Weitwinkel zum Einsatz. Mit vier Kameras für vorne, links, rechts und hinten ist das Einparken mit Panoramablick und die Überwachung des toten Winkels möglich.

Fachartikel