28.04.2011

Jahresabschluss bei Kyocera




Kyocera hat die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr zum 31. März 2011 gemeldet. In jedem Segment konnte das Unternehmen seine Umsatz- und Gewinnbeiträge steigern. Zurückzuführen war dies auf eine erhöhte Nachfrage auf den Informations- und Kommunikationsmärkten sowie auf Maßnahmen zur Steigerung der Rentabilität.

 

Als Ergebnis erhöhten sich die konsolidierten Nettoumsätze im Konzern um 18,0% auf 1.267 Mrd. JPY (10,7 Mrd. Euro) gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr. Der Betriebsgewinn erhöhte sich um 144,2% auf 155,92 Mrd. JPY (1,3 Mrd. Euro). Der Reingewinn erhöhte sich um 205,4% auf 122,45 Mrd. JPY (1,0 Mrd. Euro).

 

Obwohl die Produktion in den Fabriken von Kyocera in den japanischen Regionen Tohoku und Kanto nach dem Erdbeben in Ostjapan vom März 2011 zeitweilig eingestellt wurde, waren die Auswirkungen auf das Geschäft im Jahr 2011 unbedeutend.


 


--> -->