Isolierte digitale Eingangschips

PRODUKT NEWS

Novosense Microelectronics hat zwei isolierte Digitaleingangschips vorgestellt, die für den digitalen 24-V-Signaleingang in industriellen Steuerungsanwendungen geeignet sind. Der 4-Kanal-NSI8604 und der 8-Kanal-NSI8608 bieten Eingangs-/Ausgangsisolierung bei der Umwandlung von Spannungen im Bereich von -60V bis 60V in Logiksignale.



Beide Bauteile unterstützen bidirektionale digitale Eingangsfunktionen. Im Gegensatz zu digitalen Isolatoren integriert die Eingangsstufe der Chips einen Strom-Eingang mit einer Funktion, die Ströme auf 2,1mA (typisch) begrenzt und so den Stromverbrauch und Temperaturanstiege im Zielsystem reduziert. Basierend auf der kapazitiven Isolationstechnologie von Novosense nutzen die ICs die OOK-Modulationstechnologie, um Eingangssignale zu modulieren und sie dann durch die SiO2-Barriere an die Sekundärseite zu übertragen, wo sie demoduliert und über eine Pufferstufe ausgegeben werden.


Zu den Hauptmerkmalen der Chips ...

gehören eine Isolationsspannungsfestigkeit von 3kVrms, eine Gleichtakt-Transientenimmunität (CMTI) von 35kV/μs, eine Datenübertragungsrate von DC bis 2 Mbit/s und eine Datenübertragungsverzögerung von 380ns. Die Bauelemente werden mit einer Versorgungsspannung von 2,5V bis 5,5V betrieben und sind über einen Temperaturbereich von -40°C bis 125°C stabil. NSI8604 und NSI8608 sind in den branchenüblichen SSOP16- bzw. SSOP20-Gehäusen erhältlich.

Fachartikel