25.03.2019

Isolierte 11kW-DC/DC-Wandler mit 1HE Bauhöhe für Energiespeichersysteme

Speziell für Energiespeichersysteme bringt TDK einen bidirektionalen DC/DC-Wandler: Die Reihe TDK-Lambda EZA11K-320240 hat eine Nennleistung von 11kW bei 1HE Bauhöhe und setzt eine eingangsseitige Nennspannung von 240-400Vdc um in 150-300Vdc Ausgangsspannung zum Laden von Lithium-Ionen-Batterien.


Bild: TDK

Wenn die Eingangsspannung aussetzt oder abfällt, schaltet der Wandler um und zieht Strom aus den Batterien, um mit der dort gespeicherten Energie das DC-Netz zu stabilisieren. Typische Anwendungsfelder für das EZA11kW sind Speichersysteme für kurzzeitige Lastspitzen, Notfall-Backupversorgungen und für die Energie-Rückgewinnung bei Bremsvorgängen.

 

Der Wandler ist 43,6mm hoch, 422,8mm breit und 530mm tief. Bis zu fünf Wandler können parallel betrieben werden, um Leistungen bis über 50kW bereit zu stellen. Der Einsatz einer voll digitalen Regelung, SiC-MOSFETs (Siliziumkarbid) ermöglicht dem Wandler einen Wirkungsgrad von bis zu 95%.

 

Über eine serielle RS-485-Schnittstelle lassen sich die Betriebsparameter des Wandlers einstellen. Neben den Vorgabewerten für Spannung und Strom werden hier unter anderem auch sämtliche Ladeparameter für die Batterie, sowie Schwellwerte und Alarme definiert. Das EZA11Kw kann dabei entweder mit den definierten Parametern vollkommen autark arbeiten oder auch dauerhaft über die RS-485-Schnittstelle mit einer Steuereinheit kommunizieren. Beim Einsatz mehrerer Wandler kann die RS-485-Schnittstelle als Bus von einem Gerät zum nächsten durchgeschleift werden.

 

Das EZA11kW hat eine Isolationsspannung von 2200Vac zwischen Eingang und Ausgang, 2000Vac zwischen Eingang bzw. Ausgang und Masse sowie 400Vac bei Signalen gegenüber Masse. Die Sicherheitszulassungen umfassen UL60950-1, CSA60950-1 sowie EN60950-1, und der Wandler trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS2-Richlinie. Die Garantie beträgt 5 Jahre.


 


--> -->