15.07.2019

ISO 26262-konformer NOR-Flash für Embedded-Automotive-Systeme

Bei Glyn ist die Semper NOR-Flash-Familie von Cypress erhältlich. Sie arbeitet ASIL-B konform, um die Sicherheitsanforderungen in Embedded-Automotive-Systemen zu erfüllen. Die Bausteine unterstützen dabei Betriebsspannungen von 1,8 und 3,0V im Automotive Temperaturbereich von -40 bis +125°C.


Bild: Glyn

Die EnduraFlex-Architektur sorgt für den sicheren Datenerhalt, indem ein Baustein kann in mehrere Partitionen unterteilt werden kann. Diese Partitionen lassen sich jeweils individuell für eine hohe Wiederbeschreibbarkeit oder lange Datenerhaltung optimieren.


Beispielsweise lässt sich eine Partition für häufige Schreibvorgänge so konfigurieren, dass sie bis zu 1,28 Millionen Programmier-Lösch-Zyklen bei Bauteilen mit einer Dichte von 512 MBit oder 2,56 Millionen bei 1 GBit erreicht. Eine Partition kann zum Speichern von Programmcodes und Konfigurationsdaten so ausgerichtet sein, dass sie Daten für über 25 Jahre sicher speichert.


ISO 26262 und IEC 61508 definieren Richtlinien für Sicherheit in Automotive- und Industrieapplikationen. Die Semper NOR-Flash sind in den hohen Sicherheitsabstufungen SIL und ASIL innerhalb dieser Normen geprüft.



Technische Eckdaten:

  • ASIL-B konform und ASIL-D bereit
  • ISO 26262 Standards für Automotive Sicherheitsanforderungen
  • EnduraFlex-Architektur
  • Konfiguriert mehrere Partitionen, um 25 Jahre Datenerhalt zu gewährleisten
  • Mehr als 1 Million Schreib-/Löschzyklen im Dauertest
  • Fehlerdiagnose
  • SafeBoot und Fehlerprüfung zur Gewährleistung sicherer und zuverlässiger Vorgänge
  • Lese Bandbreite bis zu 400 MB/s
  • Leistungsfähig für instant-on Applikationen mit XIP (eXecute in place)
  • JEDEC xSPI kompatibel
  • Bietet JEDEC xSPI kompatiblen HyperBus, Octal interfaces als auch Quad SPI
  • Automotive-Temperaturbereich
  • AEC-Q100 qualifiziert (-40°C bis 125°C)


Auf Anforderung bietet Glyn Freigabemuster an.


 


--> -->